FORUM

Kenterung "Ben" am 15.06.2002
Verfasser: Jens Schuster (20.06.2002 - 12:37) [Kompl. Thread anzeigen]
Hallo Manfred,

zu dem "Höhepunkt des Kurses" GR 4.02 (O-Ton Manfred)- also unserer Kenterung mit "Ben" und anschließendem Schwertbruch - habe ich folgende Überlegungen:

1. Als wir am Steg reffen wollten und keine Reffeinrichtung fanden, wurde uns gesagt, dass es bei "Ben" keine Reffmöglichkeit gebe. Im Lehrbuch (S. 23) habe ich nun den Hinweis gefunden, dass man den Baum aus dem Lager nehmen, das Gross per Hand um den Baum wickeln und den Baum anschliessend wieder anschlagen könne. Wäre dies auch bei "Ben" (einen Schotring hat er ja) möglich gewesen ?

2. Nach der Kenterung habe ich es bis zum Bruch des Schwertes nicht geschafft, mich auf das Schwert zu ziehen. (Zwanzig Jahre konsequente Sport-Abstinenz zahlen sich halt aus.) Was hälst Du von der Idee, eine Leine über das Schwert zu werfen, in deren beide Tampen man je einen Palstek knotet, um so eine "Aufstiegshilfe" zu erhalten, in die man mit dem Fuss einsteigen kann?

Schöne Grüsse

Jens
1 Antwort auf "Kenterung "Ben" am 15.06.2002"

[Vorheriger Thread] [Vorheriger Beitrag] [Nächster Beitrag] [Nächster Thread]
[Forum-Admin] [Edit Beitrag] [Übersicht] [Antwort verfassen]
[Volltextsuche]


Hol Dir dein eigenes kostenloses Forum

Forum powered by